Freiraum Elbtal: Piraten sehen Stadt in der Pflicht

Anlässlich der Gerichtsverhandlung gegen den Freiraum Elbtal erklärt Jan Kossick, Stadtratskandidat der Piraten im Wahlkreis Pieschen:

„Der Freiraum Elbtal ist einer der wenigen verbliebenen Kulturräume in Dresden, der es unabhängig von der sozialen Situation erlaubt, Kunst und Kultur zu genießen. Die Stadt ist hier in der Verantwortung, diesen Raum zu erhalten – sei es durch Vermittlung mit Eigentümern oder durch Nutzung ihres Vorkaufsrechtes. Die maßgeblich vom potenziellen Investor angetriebene Gerichtsverhandlung ist eine Farce und einer Kulturstadt nicht würdig.“

Am 29.04 findet um 16:00 Uhr am Landgericht Dresden (Lothringer Straße 1, Haltestelle „Sachsenallee“) die Verhandlung zur Räumungsklage statt. Ab 15 Uhr startet die Kundgebung für den Erhalt des Freiraums vorm Gericht.

Freiraum Elbtal

Was denkst du?