Bundestagswahl 2013: Ergebnisse und Ausblick

Das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl ist bereits auf der entsprechenden Webseite des Bundeswahlleiters zu finden. Das Dresdner Ergebnis zusätzlich auch auf der Webseite der Stadt Dresden.

Während bundesweit mit 2,2% der Zweitstimmen der Einzug in den Bundestag leider deutlich verfehlt wurde, ist das Ergebnis in Dresden überdurchschnittlich gut.

  • 12.855 Dresdner*innen gaben den Piraten ihre Zweitstimme. Das entspricht einem Anteil von 4,0%.
  • 7.839 Wahlberechtigte im Wahlkreis Dresden II gaben unserer Kandidatin Anna Katharina Vogelgesang ihre Erststimme. Das entspricht einem Anteil von 4,6%.
  • 2.289 Zweitstimmen im Ortsamtsbereich Neustadt gingen an die Piraten. Das entspricht einem Anteil von 8,2%.

Wir bedanken uns herzlich für das Vertrauen so vieler Wähler*innen und schauen dank des guten Dresdner Ergebnisses zuversichtlich auf die kommenden Stadtrats-, Europa- und Landtagswahlen.

Da es bei der Stadtratswahl im Mai nächsten Jahres keine Fünfprozenthürde geben wird, rechnen wir fest mit einem Einzug. Was wir dort erreichen wollen, entnehmt ihr unseren Kommunalprogrammen:

Auf der Mitgliederversammlung der Piraten Dresden am 13. Oktober werden wir dieses Programm erneut erweitern. Macht mit und kommt vorbei!

Im Sinne von OpenData stellen die Neustadtpiraten das vorläufige Endergebnis für Dresden (Zweitstimmen) in detailierter und maschinenlesbarer Form zur Verfügung:

* Unicode (UTF-8), Trennzeichen Komma (,), Anführungszeichen („) als Texttrennzeichen

Quellen:

Alle Angaben ohne Gewähr!

Danke!

Was denkst du?