Archiv für "Bautzner Straße"

Bericht aus der Ortsbeiratsitzung vom 15. August 2016

Die erste Ortsbeiratsitzung nach der Sommerpause am 15. August 2016 zählt mit zweieinhalb Stunden wohl eher zu den kürzeren. Das lag einerseits an einer kurzen Tagesordnung, andererseits war kaum ein Tagesordnungspunkt allzu strittig. Sanierungsgebiete Äußere Neustadt und Hechtviertel Die mit Fördermitteln finanzierten Sanierungsgebiete Äußere Neustadt und Hechtviertel laufen demnächst aus. Um Ausgleichsbeträge der Grundstückseigentümer nutzen […]

Bericht zur 53. Ortsbeiratssitzung

Ein Blogbeitrag von Martin Schulte-Wissermann, Ortsbeirat und Stadtratskandidat für die Dresdner Neustadt. Die 53. Ortsbeiratssitzung am 05.05.2014 war die letzte vor der Stadtratswahl. Und die Tagesordnung war vollgestopft: Bibliotheken, BRN, Zukunft von Neustädter Markt und Augustusbrücke, StreetArt waren nur einige der Themen.

Sitzungen des Ortsbeirats und des Stadtrats

Bericht zur 36. Sitzung des Ortsbeirats Neustadt

Blogbeitrag von Dr. Martin Schulte-Wissermann, Ortsbeirat für das Bürgerbündnis und Neustadtpirat Die 36. Sitzung am 13. November 2012 hatte nur drei Tagesordnungspunkte, die hatten es aber in sich: Neue Asylbewerberheime, das DREWAG-Areal an der Lößnitzstraße und der Ausbau bzw. die Sanierung der Bautzner Straße.

Die Woche bei den Neustadtpiraten

Liebe Neustadtpiraten und interessierte Mitleser, diese Woche ist wieder viel los in der Neustadt. Hier ein kurzer Überblick, wo man auf Neustadt- und andere Piraten treffen kann: Dienstag ab 18 Uhr: Informationsveranstaltung der Neustadt-SPD zur kommenden Sanierung der Bautzner Straße im Bürgersaal des Ortsamts Neustadt, Hoyerswerdaer Straße 3 Dienstag ab 19 Uhr: Plenum des Netzwerks […]

Bericht zur 35. Sitzung des Ortsbeirats Neustadt

Blogbeitrag von Dr. Martin Schulte-Wissermann, Ortsbeirat für das Bürgerbündnis und Neustadtpirat Die Ortsbeiratssitzung am 15.10.2012 war spannend und konstruktiv. Viel potentiell Brisantes wurde geboten: Ausbau Bautzner Straße, Globus, zwei Bauvorhaben und die Zukunft des Bischofsplatzes. Am Ende hieß es dann noch einstimmig „Wir wollen die Königsbrücker Pläne sehen“. Und überhaupt wurde viel (fast) einstimmig beschlossen.