Impressionen vom BRN-Kinderstand

Neustadtpiraten unterstützen „Globus-Ohne-Mich“ [Update]

Update: Die Entscheidung wurde erneut vertagt, und wird jetzt voraussichtlich in der Stadtratssitzung am 12. Juli 2012 behandelt.

Am kommenden Donnerstag, den 21. Juni, soll der Stadtrat Dresden die Entscheidung für einen Bebauungsplan zugunsten eines Globus-Großmarkts (mit maximal 12.000m² Verkaufsfläche) auf dem Gelände des „Alten Leipziger Bahnhofs“ fällen.

Diese Entscheidung widerspräche nicht nur den gesamtstädtischen Zielstellungen für Einzelhandels- und Zentrenentwicklung, sondern auch den bisherigen Plänen, die betreffende Fläche kulturellen Zwecken dienenden Einrichtungen zu widmen.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Erster Neustadtpirat im Ortsbeirat

Liebe Neustadtpiraten und interessierte Mitmenschen,

wir freuen uns, Herrn Dr. Martin Schulte-Wisserman als Neustadtpiraten begrüßen zu dürfen. Vom Bürgerbündnis Dresden in den Ortsbeirat gewählt, ist er inzwischen der Piratenpartei beigetreten – ohne sein bisheriges Engagement in der nichtmitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigung „Bürgerbündnis Dresden“ aufzugeben.

Am kommenden Mittwoch, dem 20. Juni, wird er im Rahmen unseres wöchentlichen Offenen Neustadtpiratentreffens Rede und Antwort zu seiner Person, der Arbeitsweise des Ortsbeirates und seiner zukünftigen Mitarbeit bei den Neustadtpiraten stehen.

BRN-Kinderstand der Neustadtpiraten

Dieses Wochenende ist es wieder soweit: Die Bunte Republik Neustadt (BRN) feiert ihr 22. Jubiläum. Mit dem alljährlichen Stadtteilfest wird an ihre Gründung am 22. Juni 1990 und die darauf folgende, dreijährige Unabhängigkeit erinnert. Die BRN hat keinen alleinigen Veranstalter, sondern versteht sich als selbstorganisiertes Fest aller NeustädterInnen und ihrer Gäste.

Zum ersten Mal werden sich auch die Neustadtpiraten in die Reihe der Veranstalter einreihen. Vor der Lousienstraße 74 („BulBol“) organisieren wir einen kleinen, einladenden Kinderstand, um auf diese Weise die BRN als buntes Fest für alle, nicht nur als Partymeile für die Großen mitzugestalten.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Die Woche bei den Neustadtpiraten

Totholz v1

Hier ein kurzer Überblick, wo man diese Woche auf Neustadt- und andere Piraten treffen kann:


Den vollständigen Eintrag lesen »

Morgen: Sächsische Piraten im Mumble

Liebe Neustadtpiraten und interessierte Mitmenschen,

morgen, am Sonntag, um 20 Uhr laden die Sächsischen Piraten zu einem gemütlichen Online-Diskussionsabend ins Mumble ein, an dem sich natürlich
auch Neustadtpiraten beteiligen werden.

Server: mumble.piratenpartei-nrw.de
Port: 64738 (Standard)
User: beliebig
Passwort: keins
Raum: Sachsen

Morgen: Freiheit statt ACTA!

Die Dresdner Piraten beteiligen sich im Rahmen des internationalen Anti-ACTA-Aktionstages an der morgigen Demonstration für Transparenz und Meinungsfreiheit. Start ist um 13:30 Uhr auf dem Albertplatz.

Bitte erscheint zahlreich, bringt viele Freunde und gute Laune mit! Transparente sind natürlich auch gerne gesehen.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite der Dresdner Piraten.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Polizeiverordnung zur BRN 2012

Einwohnerfragestunde des Dresdner Stadtrats

Liebe Neustadtpiraten und interessierte Mitmenschen,

am Donnerstag endet die Frist für die Einwohnerfragestunde des Dresdner Stadtrates. Für Fragen an die Dresdner Stadtverwaltung, auch die Neustadt betreffend, kann jede Einwohnerin und jeder Einwohner der Landeshauptstadt Dresden per E-Mail Fragen (maximal eine Frage mit bis zu drei Unterfragen) zu einem Thema ihrer/seiner Wahl stellen.

Informationen darüber, ob und wann diese behandelt werden, und den Link zum zugehörigen Kontaktformular, findet ihr auf der Webseite der Landeshauptstadt Dresden.

Auch wenn es an der konkreten Umsetzung des Verfahrens durchaus Kritikpunkte gibt, sollten wir diese ersten Ansätze von Bürgerbeteiligung begrüßen und eine rege Teilnahme anstreben.

Beim morgigen Offenen Neustadtpiratentreffen können wir sicher auch ein kleines Brainstorming zu möglichen Anfragen veranstalten.

Sächsischer Flyerwettbewerb verlängert