Interviews mit Anna, Klaus Peukert & Bernd Schlömer

Als kleine Einstimmung auf den Medienworkshop am Donnerstag, hier zwei Videos des Dresdner Piratencasts mit unserer Vorsitzenden, Anna Katharina Vogelgesang.

Einmal befragt sie Klaus Peukert, Beisitzer im Bundesvorstand, über Neuigkeiten zu Liquid Feedback und das andere Mal wird sie vom Bundesvorsitzenden der Piratenpartei, Bernd Schlömer, zur Mobilität in Dresden interviewt.

Beide Interviews fanden am 13. Oktober 2012 im Rahmen der offiziellen Eröffnung der neuen sächsischen Landesgeschäftsstelle auf der Kamenzer Straße 13 statt.

Interview von Anna mit Klaus Peukert – Neues zu Liquid Feedback

Interview von Bernd Schlömer mit Anna – Mobilität in Dresden

Kreativität und Engagement verbinden

Dresdner Piraten veranstalten Workshop zur Öffentlichkeitsarbeit

Am 08. November 2012 treffen sich zahlreiche Piraten in der Landesgeschäftsstelle, um die bisherigen Formen der Öffentlichkeitsarbeit weiterzuentwickeln, neue Ideen auszuloten und andere Piraten für die Mitarbeit zu begeistern.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich, ob Pirat oder nicht, und die eigenen Ideen aktiv in das Thema einzubringen. Bisher existieren drei Arbeitsgruppen, die unterschiedliche Felder der Öffentlichkeitsarbeit der Dresdner Piraten abdecken und diese am Donnerstag vorstellen werden:
Den vollständigen Eintrag lesen »

Die Neustadtpiraten im Gespräch – mit Stadtrat Herrn Krüger (CDU)

Am 2. November luden die Neustadtpiraten Herrn Peter Krüger, Stadtrat und stellv. Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat, zu einem Diskussionsabend ein. Zwanzig Piraten verfolgten und beteiligten sich rege an der Diskussion.

Den Auftakt bildete ein Kurzportrait der Neustadt mit dem sich die Teilnehmer auf den Diskussionsabend einstimmten. In diesem vom WDR ausgestrahlten Beitrag wird die Schönheit und die Vielfalt der Neustadt betont. Insbesondere sei die Neustadt nun nicht nur bunt, vielfältig und ein Viertel für die Anwohner, sondern auch ein überregionaler Touristenmagnet.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Einladung zum Diskussionsabend „Dreck und Verwahrlosung in der Neustadt?“

Am Freitag, den 2. November findet in der Landesgeschäftsstelle Sachsen auf der Kamenzer Straße 13 ein Diskussionsabend zum Thema „Dreck und Verwahrlosung“ in der Neustadt statt, zu dem wir Euch recht herzlich einladen möchten. Beginn ist 18 Uhr und bis 19 Uhr wird auch Herr Stadtrat Krüger (CDU) anwesend sein, um seinen auf Facebook geäußerten Unmut darzulegen.

Es wäre schön wenn an diesem Abend nicht nur Unmut und Probleme geäußert werden, sondern wir auch Ansätze und Lösungen zur Verbesserung unserer Neustadt diskutieren können.

Einige Probleme und Lösungen wurden bereits von uns gesammelt und können auch noch ergänzt werden.

Erscheint zahlreich! Wie immer kann sich jeder einbringen.

Update: Das Ergebnis findet ihr inzwischen auf diesem Blog.

Bericht zur 35. Sitzung des Ortsbeirats Neustadt

Blogbeitrag von Dr. Martin Schulte-Wissermann, Ortsbeirat für das Bürgerbündnis und Neustadtpirat

Die Ortsbeiratssitzung am 15.10.2012 war spannend und konstruktiv. Viel potentiell Brisantes wurde geboten: Ausbau Bautzner Straße, Globus, zwei Bauvorhaben und die Zukunft des Bischofsplatzes. Am Ende hieß es dann noch einstimmig „Wir wollen die Königsbrücker Pläne sehen“. Und überhaupt wurde viel (fast) einstimmig beschlossen.
Den vollständigen Eintrag lesen »

MORGEN: Eröffnung der neuen Landesgeschäftsstelle

Der Landesverband Sachsen, der Kreisverband Dresden und der Ortsverband Dresden-Neustadt der Piratenpartei Deutschland laden Euch alle herzlich zur offiziellen Eröffnung der neuen Landesgeschäftsstelle am morgigen Samstag, den 13.10. in die Kamenzer Straße 13 (#K13) in Dresden ein.

Ab 13 Uhr wird es ein gemütliches Socialising zwischen Landesverband, verschiedenen Kreisverbänden, dem Ortsverband, dem Landesvorsitzenden Florian André „Fl0range“ Unterberger, dem Bundesvorsitzenden Bernd „BuBernd“ Schlömer sowie dem Bundesbeisitzer Klaus „tarzun“ Peukert geben. Ab 15 Uhr werden dann auch Pressevertreter eingeladen sein.

An dem Wochenende finden, nur ca. 10min zu Fuß entfernt, auch die Datenspuren statt. Die Anfahrt lohnt sich also auch für Nicht-Dresdner!

Dresdner Stadtrat kritisiert „Dreck und Verwahrlosung“ in der Neustadt – wir fragen nach

Heute morgen beschwerte sich Stadtrat Peter Joachim Krüger (CDU) auf der offiziellen Facebookseite der Dresden Marketing GmbH über den „Dreck“ und die „Verwahrlosung“ in der Neustadt. Anlass war ein Foto von der Rothenburger Straße des Fotografen Stephan Böhlig vom Neustadtspaziergang, der sich inzwischen von dieser Aussage distanziert hat.

Wir sahen uns dazu veranlasst, unsere Verwunderung zum Ausdruck zu bringen und Herrn Krüger folgende E-Mail zu schreiben:

Sehr geehrter Herr Stadtrat Krüger,
mit Verwunderung haben wir Ihre Besorgnis zum Zustand der Neustadt aufgenommen. Gern möchten wir mit Ihnen persönlich darüber beraten, welche Probleme bestehen, und wie diese gelöst werden könnten. Dazu sollten auch die möglicherweise betroffenen Anwohner eingeladen werden. Nur gemeinsam können wir Verantwortung für unsere Stadt übernehmen. Es würde uns daher sehr freuen, Sie nächsten Mittwoch zu unserem wöchentlichen Treffen im Nara (Louisenstraße 74, ab 20 Uhr) als Gast begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen aus der Neustadt,
Ihre Neustadtpiraten

Uns als Piraten interessiert natürlich in erster Linie Eure Meinung. Seht Ihr ein ernstes Problem in der Verschmutzung unseres Viertels? Wie bewertet Ihr die bereits vorhandenen Lösungsansätze und welche neuen fallen Euch ein, mit „Dreck“ und der „Verwahrlosung“ – gerne auch kreativ – umzugehen? Klickt hier und sagt uns Eure Meinung!

Rückblick: Workshop zur Gestaltung der sächsischen Landesgeschäftsstelle

Blogbeitrag von Anna Katharina Vogelgesang

Am vergangen Wochenende fand in der neuen Landesgeschäftsstelle Sachsen auf der Kamenzer Straße 13 der lang geplante #LGSWorkshop statt.  Bereits Wochen vorher wurde geplant, beantragt und Vorfreude geschürt, um zahlreiche Teilnehmer anzusprechen. So fanden sich am vergangenem Samstag auch rund 10 Leute in der LGS ein, um eine 5 x 1,50 m große Leinwand künstlerisch zu gestalten, gemeinsam mit Ricardo vom Atelier R. Schwarz. Bereits am frühen Morgen wurden beim gemeinsamen Frühstück Ideen und Vorschläge ausgetauscht.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Demo für die Königsbrücker Straße

Unter dem Motto „Zeigt her Eure Pläne – Transparenz für die Königsbrücker Straße“ organisiert die Bürgerinitiative „Königsbrücker muss leben“ Freitag ab 17 Uhr an der Schauburg eine Demonstration, um ihrer Forderung nach Offenlegung der verschiedenen Ausbaupläne für die Königsbrücker Straße Nachdruck zu verleihen. Die Dresdner Piraten unterstützen diese Forderung und setzen sich für einen bestandsnahe Sanierung der Königsbrücker Straße ein.
Den vollständigen Eintrag lesen »

Interview mit Kay zur Mitgliederversammlung