Jetzt gilt’s – Königsbrücker Demo am Freitag!

Die Dresdner Piraten unterstützen die Demonstration der Bürgerinitiative am 15. November, “Königsbrücker muss leben!“. Daher werden auch wir ab 17:00 Uhr mit Fahnen und Laternen für den Erhalt der Lebensqualität in unserer Stadt eintreten.

In jeder Stadt wird der Radverkehr gefördert, das zu Fuß gehen komfortabler gemacht, der ÖPNV gestärkt. Dadurch fahren dann weniger Autos, und man kann den frei werdenden Platz z.B. für Fahrradbügel oder gemütliche Wartehäuser an den Haltestellen nutzen. In jeder Stadt? Nein. Dresden widersetzt sich vehement diesem Trend und will jetzt die Straßenbreite der Königsbrücker fast verdoppeln.

Die Piraten wollen eine sanierte Königsbrücker, wir lehnen aber die Ausbaupläne (Variante 7) ab. Daher kommt zu der Demo. Die Bürgerinitiative bat uns, darauf hinzuweisen, dass das Mitbringen von Kindern, Eltern, Enkeln, Omas, Opas und Laternen ausdrücklich erwünscht ist.

Königsbrücker für alle – Königsbrücker muss leben!

Einige unserer Beschlüsse zur Verkehrspolitik (die Königsbrücker betreffend):

Ein Blogbeitrag der Servicegruppe Öffentlichkeit der Piraten Dresden.

Was denkst du?